Das neue C-Klasse T-Modell S205 – Social Network und Hightec bestens kombiniert im Kombi Teil 2

| Mercedes-Benz

Im ersten Teil der Reihe haben wir das neue C-Klasse T-Modell S205 vorgestellt. In diesem Teil beschäftigen wir uns mit dem eleganten Interieur und den innovativen Assistenzsystemen.

Interieur C-Klasse T-Modell
Die elegante Optik und die hochwertige Haptik hat das T-Modell von der Limousine vererbt bekommen. Im Innenraum fühlt sich das T-Modell fast wie eine S-Klasse an. Dem neuen Stil von Mercedes-Benz folgend, sitzt das Navigationssystem auf dem Armaturenträger und bietet so perfekte Sicht auf das Display mit 17,8-Zentimeter-Bilddiagonale. Wie im ersten Teil schon beschrieben, profitieren die Insassen des neuen T-Modells (S205) von den vergrößerten Abmaßen. Für noch besseren Reisekomfort sorgen die neugestalteten Sitzkissen und das großzügigere Platzangebot für Beine, Ellenbogen und Kopf. Großen Wert wurde dabei neben der besonderen Ausgewogenheit von Komfort und Sportlichkeit auf die bestmögliche passive Sicherheit gelegt.

Die Mittelkonsole ist der Blickfang im Innenraum. Da der klassische Wählhebel durch den DIRECT SELECT Wählhebel ersetzt wurde, schwingt sich die Domplatte einteilig von den Mittedüsen bis zum Touchpad durch. Exklusive Optik und angenehme Haptik unterstreichen das kultiviert-sportliche Interieur. Dabei erhält auch das neue T-Modell der C-Klasse das ECARF-Siegel (European Centre for Allergy Research Foundation) und ist somit besonders für Allergiker geeignet.

Internet und Konnektivität
Wofür braucht man Internetanschluss im Auto?“ mag man sich bei diesem Punkt fragen. Mercedes-Benz connect me bietet viel mehr als nur Internetzugriff. Das neu entwickelte System bindet das Smartphone des Benutzers in das Bedienkonzept ein. Auch Apps ziehen damit in das Fahrzeug ein und bieten so z. B. Zugang zu Google, Facebook und anderen Social Media Plattformen. Über iPhone oder iPad können aber auch ganz andere Möglichkeiten genutzt werden:

•    Unfall- und Pannen-Hilfe
•    Füllstand des Tanks und Reichweite abfragen
•    Standheizung programmieren
•    Abfrage von Fahrzeugdaten
•    Ortung des Fahrzeugs per GPS
•    Fernverriegelung
•    Analyse des Fahrverhaltens per Eco Score

Sogar Service und Wartung Vorgänge können mit dem Service- und Connectivity-System organisiert werden.

Assistenzsysteme C-Klasse T-Modell S205
Neben den internetbasierenden Funktionen bietet das T-Modell aber auch viele andere hilfreiche Assistenzsysteme. Informationen über Staus und Verkehrsbehinderungen werden mit Real Time Traffic in die Routenberechnung miteinbezogen. Serienmäßig wird der Fahrer mit Attention Assist bei Müdigkeit und Unaufmerksamkeit gewarnt. Collision Prevention Assist Plus bietet Unterstützung bei Kollisionsgefahr und kann bei ausbleibender Fahrerreaktion sogar eine autonome Bremsung durchführen.


Gegen Aufpreis ist der adaptive Tempomat mit Spurhalte-Assistent erhältlich. Eine 3-D-Stereokamera erfasst Fußgänger, die die Straße überqueren oder andere Fahrzeuge, die kollidieren könnten. Der Assistent leitet bei Bedarf die Bremsung ein.


Wie das neue T-Modell komfortables Dahingleiten und dynamisch-agiles Fahren ermöglicht, erfahren Sie im nächsten Teil.

Autor