Diamonds are forever – Mercedes-Benz CLS (W218) / Teil 1

| Mercedes-Benz

Diamonds are forever – Mercedes-Benz CLS (W218) / Teil 1

Ob das der Grund war, warum die Mercedes-Designer dem neuen Mercedes-Benz CLS einen Diamantgrill spendiert haben? Die Fusion aus der Eleganz eines Coupés und dem Komfort einer Limousine wurde seit 2010 schon mehr als 120.000 Mal verkauft. Als erstes Fahrzeug bot er auf Wunsch schon dynamische Voll-LED-Scheinwerfer „Intelligent Light“. 2012 bekam das viertürige CLS Coupé mit dem CLS Shooting Brake einen außergewöhnlichen Bruder. Mit dem sportlichen Fünftürer bot Mercedes-Benz eine interessante Alternative mit extra großer Heckklappe und erweiterter Laderkapazität. Beide Modelle waren und sind Ausnahmenerscheinungen in ihrem Segment.

 

Die optisch eher unauffällige Modellpflege (MOPF) der beiden Modelle setzt diese Erfolgsgeschichte fort. Am 27. September 2014 wurden beide Ausführungen offiziell vorgestellt.

„Mit dem CLS Coupé und dem CLS Shooting Brake haben wir Design-Ikonen auf die Räder gestellt, die auch in ihrer jüngsten Version mit spannenden Linien den Puls schneller schlagen lassen. Mit neuen Hightech-Zutaten wie den innovativen MULTIBEAM LED Scheinwerfern, die ein neues Kapitel der Lichttechnik aufschlagen, der Neungang-Automatik oder dem progressiven Multimedia-System definieren beide Modelle zusätzlich eine neue technische Spitzenposition“, so beschreibt Prof. Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstandes bei Mercedes-Benz und verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, die neue Generation des CLS.

Exterieur
Die überarbeitete Frontpartie und der ausdrucksstarke Diamantgrill schärfen das Profil des CLS mit seiner langen Motorhaube, der schmalen Fenstergrafik, den rahmenlosen Seitenscheiben sowie dem nach hinten geneigten Dach. Für den komfortablen Transport von Gepäck oder Sport- und Freizeit-Equipment bietet der CLS Shooting Brake zusätzlich bis zu 1.550 Liter mehr Raum. Die neuen, leicht abgedunkelten Heckleuchten mit Mehrpegelfunktion und die serienmäßig verbauten MULTIBEAM LED Scheinwerfer runden das dynamische Bild ab. Die innovative Lichttechnik der MULTIBEAM LED Scheinwerfer sorgt automatisch für optimale Ausleuchtung bei jeder Verkehrssituation. Und dies ist nur eines der vielen Sicherheits-Highlights für Fahrer und Insassen.

 

Interieur
Hochwertige Materialien und sportliche Eleganz unterstreichen den exklusiven Anspruch der überarbeiteten CLS-Modelle. Um die Benutzerfreundlichkeit der zentralen Bedieneinheit zu optimieren und die Bedienungsschritte zu verkürzen, wurden dort zwei zusätzlichen Tasten platziert. Neu gestaltet wurde auch das Drei-Speichen-Sportlenkrad. Das 8“-Farbdisplay ist zentral auf dem Armaturenträger positioniert. Für die Individualisierung des CLS stehen fünf attraktive Interieurfarben, sechs Zierteil-Ausführungen und diverse Lederqualitäten von Leder bis Leder PASSION Exklusiv zur Auswahl. Weitere Möglichkeiten bietet auch die neue AMG Linie PLUS, welche die bisherigen AMG-Ausstattungslinien erweitert. Zum Ende dieses Jahres ergänzt ein spezielles Night-Paket das Angebot.

 

Motorisierung
Das Motorenangebot der neuen CLS-Modelle (W218) ist sehr vielfältig. Alle Motoren erfüllen die Euro-6-Norm. Der Vierzylinder-Dieselmotor im CLS 220 BlueTEC ist neu in dieser Klasse. Die BlueTEC Technologie mit zweistufiger Abgasturboaufladung und Common-Rail-Direkteinspritzung der vierten Generation bringt es auf 125 kW (170 PS) und bietet ein maximales Drehmoment von 400 Nm. Die nächst größere Variante ist der CLS 250 BlueTEC Vierzylinder-Diesel mit 150 kW (204 PS) und einem Drehmoment von 500 Nm, gefolgt vom V6-Diesel im CLS 350 BlueTEC mit 190 kW (258 PS) und einem Drehmoment von 620 Nm. Neu im Programm ist der CLS 400, ein V6-Benzinmotor mit Abgasturboaufladung, 3,5 Liter Hubraum, Biturbo-Antrieb und 245 kW (333 PS). Das leistungsstärkste Aggregat mit 300 kW (408 PS) und bis zu 600 Nm Drehmoment kommt im CLS 500 zum Einsatz. Die Allrad-Modelle mit 4MATIC runden die Motorenpalette zukünftig ab. In allen beschriebenen Modellen kommt das neue, weltweit einzigartige 9-Stufen Automatikgetriebe zum Einsatz. Neun Gänge bieten hohen Schaltkomfort, Agilität und senken den Kraftstoffverbrauch. Fahrer, die sich für mehr Leistungsreserven interessieren, haben die Wahl zwischen 557 und 585 PS in der 5,5 Liter-V8-Biturbo AMG-Version.

 

Wie die umfangreichen Assistenz-Systeme den Fahrer des Mercedes-Benz CLS (W218) unterstützen, erfahren Sie im nächsten Teil dieser Reihe.

 

Sie möchten den CLS bei Kunzmann Probe fahren? Vereinbaren Sie gleich Ihren Wunschtermin! 

Autor