Generationenwechsel Autohaus Kunzmann 2015

Generationenwechsel im Autohaus Kunzmann

| Kunzmann, Presse | Tags: ,

Andreas Tetzloff tritt am 1. Januar 2015 die Nachfolge von Wolfgang Diehm an und wird gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Karl Diehm die Geschicke des Autohauses leiten

Aschaffenburg – Das Jahr 2015 beginnt beim Autohaus Kunzmann mit einem Generationenwechsel. Wolfgang Diehm, Inhaber und langjähriger Geschäftsführer der Robert Kunzmann GmbH & Co. KG, wird sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen und als Vorsitzender in den Beirat des erfolgreichen Traditionsunternehmens wechseln. Seine Aufgaben übernimmt ab 1. Januar 2015 der 43-jährige Andreas Tetzloff, der zukünftig gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Karl Diehm das Autohaus leiten wird.

Andreas Tetzloff war von 1993 bis 2011 für die Daimler AG in verschiedenen leitenden Positionen tätig. Als Verkaufsleiter war er unter anderem für das operative Geschäft der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin und insbesondere für das Salzufer verantwortlich. Von 2011 bis 2014 verantwortete der dreifache Familienvater die Geschäftsführung der Porsche Niederlassung in Hamburg. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, die im Autohaus Kunzmann auf mich wartet. Gemeinsam mit Karl Diehm möchte ich auch weiterhin für ein gesundes Wachstum sorgen und den Erfolg, welchen das Autohaus zu einer Marke gemacht hat, ausbauen. Ich möchte es an dieser Stelle auch nicht versäumen und mich bei Karl und Wolfgang Diehm für das Vertrauen bedanken“, sagt Andreas Tetzloff, der als gebürtiger Stuttgarter mit dem „Stern“ vor der Haustür aufgewachsen ist.

Seine Leidenschaft und Begeisterung für Automobile weckte auch sein Großvater, der als Inhaber in der Nähe von Würzburg ein Autohaus der Marke Opel führte. „Die Region ist mir durch meine Großeltern von Kindesbeinen an bekannt und das Weihnachtsfest, welches mich viele Jahre nach Unterfranken führte, ist für mich bis heute noch fest damit verbunden“, so Tetzloff. Als Geschäftsführer im Autohaus Kunzmann wird Andreas Tetzloff sein Hauptaugenmerk auf den Vertrieb legen. Des Weiteren wird Tetzloff die Leitung der Bereiche Service und Teile/Zubehör verantworten.

Karl Diehm, der seit 2006 neben seinem Vater Wolfgang Diehm als geschäftsführender Gesellschafter für das Unternehmen verantwortlich ist, freut sich auf die Zusammenarbeit. „Andreas Tetzloff wird unser Autohaus ab Januar mit seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung im Automobilsektor verstärken und ich freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit“, erklärt Karl Diehm. „Sowohl fachlich als auch menschlich ist Herr Tetzloff die ideale Ergänzung für unser Führungsteam und unser Unternehmen“, so Diehm weiter. Der 45-jährige steht weiterhin dem strategischen Geschäft vor und hat unter anderem die Verantwortung für die Ressorts Personal, IT, Buchhaltung und Rechnungswesen inne.

In der Kunzmann-Gruppe geht mit dem Generationenwechsel auch eine Ära zu Ende. Vor 50 Jahren trat Wolfgang Diehm als Prokurist in den Betrieb ein und übernahm 1979 die alleinige Geschäftsführung. Diehm prägte das Unternehmen maßgeblich und machte es nicht nur zu einem regionalen Aushängeschild, sondern auch zu einem der erfolgreichsten Mercedes-Benz Vertragspartner in Deutschland. „Nach vielen Jahren ist es für mich nun an der Zeit, die Verantwortung in jüngere Hände zu übergeben. Ich freue mich, dass wir mit Herrn Tetzloff einen erfahrenen Fachmann und Kenner der Automobilbranche für unser Unternehmen gewinnen konnten. Gemeinsam mit meinem Sohn Karl wird er den Weg unseres Autohauses vorgeben und ich wünsche der neuen Doppelspitze für diese Aufgaben viel Erfolg“, sagt Wolfgang Diehm, langjähriger geschäftsführender Gesellschafter.

Wolfgang Diehm wird als Beiratsvorsitzender gemeinsam mit den etablierten Beiräten Prof. Dr. Willi Diez, Dipl.-Kfm. Diethard Anders und Dr. Stefan Schmittmann an allen wichtigen strategischen Entscheidungen beteiligt sein.

Autohaus Kunzmann

Die Robert Kunzmann GmbH & Co. KG verfügt derzeit über neun Standorte im Rhein-Main-Gebiet und hat die Marken Mercedes-Benz, smart, Fuso und Volkswagen-Service im Produktportfolio. Das Traditionsunternehmen, mit Hauptsitz im unterfränkischen Aschaffenburg, feiert im Jahr 2015 sein 80-jähriges Bestehen und zählt zu den großen Arbeitgebern in der Region. Im Jahr 2013 setzte Kunzmann 243,6 Mio. Euro um und beschäftigt derzeit mehr als 730 Mitarbeiter.

Weitere Informationen erhalten Sie online unter www.kunzmann.de.

Autor