CharterWay Header

Kunzmann CharterWay – Every Day

CharterWay. Für einen Tag oder auch viel länger.

Den Geldbeutel schonen, Unternehmensliquidität halten und trotzdem als Fuhrparkunternehmen auf Auftragsspitzen und saisonale Herausforderungen reagieren zu können führt immer mehr Transportunternehmen zur Entscheidung für die Inanspruchnahme einer Mietvariante. Ohne einseitige Kapitalbindung agieren zu können, verzeichnet in den vergangenen Jahren steigenden Zuspruch bei den Fuhrparkbetreibern und Logistikern.

Mercedes-Benz hat mit CharterWay eine Plattform geschaffen, die durch planbare Monatsraten das Budget schont und zusätzlich alle anfallenden Wartungs – und Reparaturarbeiten sowie weitere Services inkludiert. Die Services umfassen Reifenersatz, Versicherung, Steuer und darüber hinaus wird ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt, falls ein Transporter oder LKW mal ausfällt.

CharterWay Fahrzeugspektrum

Über 7.000 Fahrzeuge umfasst die Palette an Miet-LKWs für maximale Mobilität. Im Fahrzeugpool finden sich Standard- und Spezialfahrzeuge, Sattelzüge und branchenspezifische Lösungen zum Beispiel für Bau-, Entsorgungs- und Tiefkühlfahrzeuge inklusive aller relevanten Aufbauten. Auch Fahrschul-LKWs oder VIP-Shuttles sind verfügbar. Im Grunde gibt es eigentlich keine Nutzfahrzeugvariante, die nicht verfügbar ist. Das breite Spektrum hält neben Sattelzügen, Koffer- und Pritschenfahrzeuge, Kühl– oder Winterdienstfahrzeuge mit entsprechenden Aufbauten und FUSO Canter zur Auswahl bereit. Bei längerer Mietdauer ist sogar eine individuelle Fahrzeugkonfiguration möglich. Sogar an die Corporate Identity der Logistiker wurde mit individueller Lackierung und Beschriftung gedacht.

73 Standorte stehen den Kunden als Mietstützpunkte zur Verfügung – darunter auch Kunzmann in Stockstadt und Groß-Gerau – und ergänzend sind sogar One-Way-Anmietungen möglich.

Die Mietdauer beginnt bei 24 Stunden und kann sich, je nach Geschäftsbedingung Anforderung des Transportunternehmens auch über Wochen oder Monate erstrecken.

Assistenz-Systeme

Neben der gewonnen Flexibilität gewinnt der Anmietende auch an Fahrzeug-Know-How. Er kommt in den wirtschaftlichen Genuss aktuellster Innovationen bei Kraftstoffverbrauch und Fahrerassistenzsystemen. In der Flotte findet sich das neue Predictive Powertrain Control, ein satellitengestütztes Ortungssystem samt 3D-Straßenkarte erkennt im Straßenverlauf Steigungen und Gefälle und agiert vorausschauend in Schaltzeitpunkt und Tempomatgeschwindigkeit.
Als Flottenmanagementsystem liefert das Fleetboard per Knopfdruck übersichtlich alle wichtigen Informationen zu Laufleistung, Betriebsmittelständen und Verbräuchen des jeweiligen Fahrzeugs. So unterstützen die FleetBoard-Daten auch eine verbrauchsreduzierte Fahrweise.

Sicherheitspaket – Top Safety Package

Das Risikomanagement unterstützt CharterWay im Mietfuhrpark mit dem Top Safety Package. Das Package umfasst den Notbrems- und Spurassistenten, den Abstandregelassistenten und nicht zuletzt den Active Break Assist, der bei einer drohenden Kollision automatisch eine Vollbremsung einleitet. Mit dem Sicherheitspaket erhöht sich für den Fahrer die aktive und passive Sicherheit erheblich.

Sollte es mal besonders zeitkritisch zugehen und die Personaldecke ausgereizt sein, kann bei Bedarf auch ein Fahrer dazu gebucht werden. In der Regel ist dieser binnen 24 Stunden an jedem beliebigen Einsatzort innerhalb Deutschlands verfügbar.

Lesen Sie im nächsten Artikel wie der Familienbetrieb Kleinbach Transporte aus Laufach von CharterWay profitiert und als Subunternehmer auf wechselnde Geschäftsanforderungen und auf die Corporate Identity-Forderungen der Logistiker reagiert.

Hier finden Sie Ihren persönlichen CharterWay-Profi bei Kunzmann.

Autor