Eltern-Infoabend 2018 der neuen Azubis

Eltern-Infoabend bei Kunzmann

Vom Abholen und Ankommen

Es ist schon ein einschneidendes Ereignis, wenn der Nachwuchs weg von der Schulbank hin zu seinem Ausbildungsbetrieb wechselt. Der erste Schritt in die Unabhängigkeit, das erste eigene Geld, das erste Mal so richtig Verantwortung. Damit die Eltern unserer neuen Azubis eine Vorstellung davon bekommen, wo ihre Sprösslinge die nächsten Jahre verbringen, veranstalten wir unseren Eltern-Infoabend. Und genau der fand Anfang Mai im Kunzmann Studio statt.

Kennenlernen? Kennenlernen!

Da knistert die Luft tatsächlich ein wenig, wenn unsere neuen Azubis, in diesem Jahr sind das übrigens 56 an der Zahl, mit ihren Eltern die „heiligen Hallen“ betreten. Doch die Aufregung ist schnell verflogen. Das liegt zum einen an der herzlichen Begrüßung durch unseren geschäftsführenden Gesellschafter Karl Diehm sowie durch unsere Ausbildungsleiter Petra Bechtel (kaufmännische Berufe) und Dominik Dedo (gewerbliche Berufe), zum anderen liegt es an der familiären Atmosphäre, die bei Kunzmann nun einmal vorherrscht. Und auch das Orga-Team, das sich aus Azubis des 1. bis 3. Lehrjahrs zusammensetzt und den Eltern-Infoabend eigenverantwortlich organisiert, trägt seinen Teil dazu bei, dass sich alle von Beginn an wohlfühlen. Das ist übrigens nicht das einzige Azubi-Projekt, das unser Nachwuchs im Laufe seiner Ausbildung auf die Beine stellt – auch viele weitere Projekte wie etwa die Einführungswoche, werden durch unsere Azubis organisiert. Apropos Einführungswoche. Über sie erfahren Eltern und Azubis während des Eltern-Infoabends ebenfalls jede Menge. Dass es im Zuge dessen für 3 Tage zur Burg Rothenfels geht zum Beispiel. Dass dort zahlreiche Seminare und Info-Veranstaltungen stattfinden. Und dass es hier vor allem ums Kennenlernen, um Teambildung und auch um wichtige Regeln geht.

Was sonst noch so alles passiert am Eltern-Infoabend?

Jede Menge! Da wäre etwa der Rundgang durch den Hauptbetrieb inklusive Werkstatt, Verkaufsraum, Carlack-Center, Dialogannahme und Lager. Die Möglichkeit, sämtliche Fragen zu stellen, die auf der Seele brennen. Der spannende Vortrag zur Ausbildung bei Kunzmann. Und natürlich die Präsentation in der „Sterneküche“, sprich, Kantine, bei der die anwesenden Eltern und Azubis noch tiefer ins Thema einsteigen können – wie etwa die konkreten Azubi-Projekte, der Ablauf des 1. Ausbildungsjahres oder die zuständigen Berufsschulen.

So viele Ausbildungsberufe...

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie rund es bei Kunzmann in Sachen Ausbildung geht, zum guten Schluss noch ein paar Eckdaten: Am 1. September beginnen bei uns 33 gewerbliche und 23 kaufmännische Azubis ihre Ausbildung. Unter Ihnen angehende Automobilkaufleute, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fahrzuglackierer/innen, Informatikkaufleute, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/innen, Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute für Marketingkommunikation, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Kfz-Mechatroniker/innen für Nfz-Technik, Kfz-Mechatroniker/innen für Pkw-Technik, Kfz-Mechatroniker/innen für System- und Hochvolttechnik, Personaldienstkaufleute, Veranstaltungskaufleute sowie Dual Studierende.

Weitere Infos zur Ausbildung bei Kunzmann gibt´s übrigens hier!

Autor