MBUX – Die neue Mercedes Benz User Experience

2019 geht die Zukunft weiter: mit dem innovativen Multimediasystem von Mercedes-Benz

MBUX findet in immer mehr Modellen von Mercedes-Benz seinen Einsatz. Doch was verbirgt sich dahinter? Unsere Kunzmann-Mitarbeiterin Antonia war mit Kunzmann-Produktexperte Kevin in der neuen B-Klasse unterwegs. Steigen Sie mit ein und entdecken die Funktionen der Mercedes Benz User Experience.

MBUX: Personalisierung

Sieben Nutzerprofile, personalisierte Themenwelten, speicherbare Favoriten – das volldigitale Kombiinstrument von MBUX macht es möglich. Wählen Sie zwischen den drei Stilen Classic, Sport, oder Dezent. Je nach Laune und wie es Ihnen gefällt. Vorgeschmack gefällig? Film ab.

MBUX: Linguatronic

„Hey Mercedes!“ Auf diese Worte reagiert der Sprachassistent und liefert Ihnen Informationen von der Wettervorhersage, dem Musikwunsch oder Restaurantvorschlägen bis hin zur Temperaturregelung oder dem Management der Assistenzsysteme. Anrufe? Nimmt Ihr Auto entgegen. Nachrichten? Lassen sich diktieren. Lernen Sie das gesprächige Multimediasystem im Film kennen.

MBUX: Augmented Reality

Problemlose Orientierung: In komplexen Verkehrssituationen ist es manchmal trotz Navigationssystem schwer, den Überblick zu behalten. Dank MBUX Augmented Reality sind die virtuelle und die reale Welt vernetzt – grafische Navigations- und Verkehrshinweise werden in die Live-Bilder der Frontkamera eingeblendet und in Echtzeit auf dem Display abgespielt. Sogar Ampeln kann das System erkennen und Ihnen die nächste Grünphase ankündigen. Sehen Sie im Film, wie MBUX Ihnen den perfekten Überblick verschafft.

MBUX: Bedienelemente

Intuitive Freiheit: Bei der Bedienung des Multimediasystems sind Sie nicht an eine Form gebunden. Die Steuerung funktioniert über die Spracherkennung, das Touchpad in der Mittelkonsole, das Touchscreen-Display oder Touch-Control Buttons am Lenkrad. Wählen Sie selbst, wie es sich für Sie richtig anfühlt. Einen ersten Eindruck bekommen Sie hier.

MBUX: Mercedes me und mehr

Car-to-X Kommunikation: Über Schnittstellen wie die Android Auto App oder die Apple Car Play App lässt sich eine Verbindung zwischen Smartphone und MBUX herstellen. Mithilfe der Mercedes me App können Sie während der Fahrt beispielsweise die Tankstellenpreise checken oder sich über aktuelle Verkehrssituationen informieren lassen. Mit MBUX kommen außerdem weitere verbesserte Mercedes me connect-Dienste hinzu. Neugierig? Im Film gibt es noch mehr zu entdecken.

Autor