Nfz-Mechatroniker in Omnibus-Werkstatt

Blaumann als Lieblingskleidungsstück eines NFZ-Mechatronikers

Tim Glanz bekam Werkstattleben in die Wiege gelegt

Gibt es einen Blaumann für Fünfjährige? Muss es geben. Denn Tim Glanz, ambitionierter Kfz-Mechatroniker bei Kunzmann und aktuell in der Busabteilung im Einsatz, entdeckte genau dieses Kleidungsstück schon im zarten Alter von fünf für sich. Wenn man so will, bekam er den, wie auch das Werkstattleben, in die Wiege gelegt. Denn Opa und Onkel führten einen eigenen Omnibusbetrieb – große Fahrzeuge und Schraubenzieher liegen also gewissermaßen in der Familie.

Ein Enthusiast für Nutzfahrzeuge

Begeisterung – das ist das Wort, das Tims „Beziehung“ zur Nfz-Technik wohl am besten trifft. Darum stand es für ihn außer Frage, nach seinem Realschulabschluss im Jahr 2014 eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker für Nfz-Technik zu machen. Und warum gerade bei Kunzmann Tim? „Weil es im gesamten Rhein-Main-Gebiet in Sachen Omnibus keine bessere und professionellere Werkstatt gibt als Kunzmann. Außerdem bin ich familiär vorbelastet – auch der Betrieb meiner Familie setzte bereits auf die Marke Mercedes-Benz.“

Unsere Standorte in Stockstadt und Fulda sind als OMNIplus BusWorld Servicepartner bzw. OMNIplus BusPort Servicepartner zertifiziert und stehen für ein Höchstmaß an Mercedes-Benz und Setra Omnibus Kompetenz.

Ein echter Teamplayer

Neben seiner Begeisterung für Nfz-Technik gibt es aber noch etwas anderes, was Tim an seinem Beruf „ziemlich gut“ findet: die Arbeit in einem gut eingespielten Team. Denn Tim ist ein echter Teamplayer, einer, der sich überdurchschnittlich einsetzt, der immer und überall aushilft, wenn Not am Mann ist und auf den sich Kollegen wie Kunden einfach immer verlassen können. Vielleicht liegen sein ausgeprägter Teamgeist und seine Kundenorientierung auch darin begründet, dass Tim aufgrund seiner Familiengeschichte beide Seiten kennengelernt hat – die des Unternehmens und die des Kunden. Außerdem spielt der 21-Jährige leidenschaftlich gerne Fußball – da gehören Teamgeist, volle Konzentration und gute Arbeit im Sinne aller eben dazu.

Ein leidenschaftlicher „Schrauber"

Jeglicher Versuch, Tim den Schraubenzieher wegzunehmen und eine Computertastatur in die Hand zu drücken, verlief bislang übrigens erfolglos. Dafür liebt er seinen Job viel zu sehr. Und dafür durfte er in den wenigen Jahren seines Berufslebens schon viel zu viele aufregende, interessante und lehrreiche Situationen erleben. Außerdem hat Tim gerade seinen Lkw- und Bus-Führerschein erfolgreich absolviert– damit kann nun auch sein großer Wunsch, einmal eine Außenmontage inklusive Abschleppen zu erleben, in Erfüllung gehen. Würde ja auch wenig Sinn machen, einen Blaumannfan an einen Schreibtisch zu verbannen. War nicht so gemeint, Tim – Kunzmann kann und will Dich ja genau dort, wo Du Deine Stärken am besten ausspielen kannst. Das liegt ja in der Philosophie des Unternehmens.

Und sonst, Tim, wie und wo werden wir Dich in Zukunft noch so alles erleben? „Im Blaumann beim Schrauben am Bus, was für eine Frage.“

Werde Teil unseres Kunzmann-Teams!

Autor