Spendenübergabe Kinder- und Jugendpsychatrie 2017

Spendenübergabe Sterntaler

Echte Sterntaler – Kunzmann Mitarbeiter spenden für den guten Zweck

Soziales Engagement des Aschaffenburger Autohauses kommt Kindern und Bedürftigen zugute

Aschaffenburg. „Uns geht es gut, aber wir wissen, dass das ist nicht überall so ist.“ Nach dieser Maxime wurde einst die Mitarbeiter-Aktion Sterntaler im Aschaffenburger Autohaus Kunzmann aus der Taufe gehoben. Dabei offenbart sich der Taler als 50 Cent Stück, das allmonatlich vom Gehalt der teilnehmenden Mitarbeiter des Autohauses „mit dem Stern“ gespendet wird. Echte Sterntaler also, die fleißig gesammelt und regelmäßig einem guten Zweck zugeführt werden.

Anfang Mai fanden schließlich jeweils 1.500 Euro ihren Weg in zwei Einrichtungen, die das Geld besonders gut gebrauchen können. Ausgewählt wurden die Empfänger von den Auszubildenden bei Kunzmann, die sich im Vorfeld intensiv mit der Vergabe auseinandergesetzt hatten. So freute sich Karl Diehm, geschäftsführender Gesellschafter des Autohauses, die erste Spende an zwei Vertreter der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinikums Aschaffenburg, Chefarzt Dr. Viktor Kacic und Oberarzt Martin Gabriel, übergeben zu können. „Die Spenden unserer Mitarbeiter haben hier schon vor einigen Jahren zu einem Musikprojekt geführt, das bis heute Bestand hat. Mit der aktuellen Spende sollen nun Spielsachen angeschafft und Ausflüge organisiert werden, die den Kindern und Jugendlichen ebenfalls eine gute Zeit schenken“, so Karl Diehm.

Und auch die TierOase des Vereins OASE Aschaffenburg e. V. gehört zu den Empfängern einer 1.500 Euro Spende. Vielen Menschen, die mit Haustieren in Armut leben müssen, fehlt es an Geld für Tiernahrung und Tierarztbesuche – umso bedeutender ist es, dass mit der Spende Futter angeschafft sowie Medikamente für die medizinische Versorgung durch freiwillige Tierärzte bereitgestellt werden können. Auch hier traf Karl Diehm auf große Freude – allen voran bei Peter Klein, Dagmar Scheuing und Martin Scheuing vom Vorstand sowie bei Tierärztin, Initiatorin und Schirmherrin Dr. Elke Ettel und Pressemitarbeiterin Gerti Köhler.

Damit gingen insgesamt 3.000 Euro an einen guten Zweck – dank zahlreicher Kunzmann Mitarbeiter, deren soziales Engagement sich buchstäblich in barer Münze auszahlt.

Autor