Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten von CharterWay.

Transportunternehmer profitieren von CharterWay

Der Familienbetrieb Kleinbach Transport GmbH aus Laufach profitiert von CharterWay powered by Kunzmann.

Großlogistiker wie z. B. DB Schenker, Dachser, DSV und DHL Freight nehmen seit Jahren die unterstützende Leistung von Transport-Subunternehmern in Anspruch. Tendenz steigend. Laut Prognose des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Logistik wird in den kommenden Jahren beim Straßengüterverkehr ein Zuwachs von bis zu 40% erwartet. Ein Wachstum, an welchem auch die angesprochenen Subunternehmer partizipieren können. Das mittelständische Unternehmen Kleinbach Transport GmbH ist unter anderem für die Spedition Kissel auf den Straßen unterwegs. Es gliedert sich in die große Gemeinschaft der Subunternehmer ein, welche für Dachser und DSV fahren.

Daraus erwachsen an deren Nutzfahrzeuge passgenaue, spezifische Anforderungen um diese Aufträge annehmen zu können. Neben den spezifischen Aufbauten und jeweiligen Ausstattungen der Transporter ist das Firmen-Design ein bedingender Baustein für die Auftragsvergabe.

Wie reagiert hier ein mittelständisches Unternehmen ohne sich mit einer langfristigen Kapitalbindung schon allein optisch in der Farbgebung und Ausgestaltung nur allein an diesen einen Logistiker zu binden? Was tun, wenn die Touren reduziert werden und auf Marktschwankungen reagiert werden muss?

Bei dem CharterWay zertifizierten Mietberater Steffen Horn im Autohaus Kunzmann in Stockstadt fand das geschäftsführende Ehepaar Ursula und Jürgen Kaminski von Kleinbach Transporte Antworten. Mit dem Transportunternehmermodell im Programm von CharterWay hat Mercedes Benz alles für diese Fälle vorbereitet. Durch eine strategische Partnerschaft mit dem Logistiker werden spezifische Fahrzeugtypen samt Ausstattungen und Aufbauten gemäß des Wunsches des Logistikers definiert und in die Flotte der CharterWay Fahrzeuge aufgenommen – selbst Firmenfarben und Firmenlogo – werden berücksichtigt. Rundherum richtet sich die Nutzfahrzeugspezifikation nach den jeweiligen Anforderungen des Logistikers und dessen gesetzlich zu erfüllenden Beförderungsrichtlinien – ganz gleich welcher Branchenschwerpunkt tangiert wird.

Hohe Flexibilität: Eine kündbare Pool-Miete mit speziell für den Kunden ausgestatteten Mietraten und eine Kündigungsfrist von nur 14 Tagen ergänzen das Transportauftraggeber–Management von 36 Monaten (Kündigungsfrist 2 Monaten zum Ende eines Kalendermonats).

Für die Unternehmensleitung von Kleinbach Transporte waren dies die perfekten Antworten, um auf die Auftragsanfrage der Spedition Kissel reagieren zu können. Neben den passgenauen Miet-Nutzfahrzeugen (zwei Mercedes Benz Actros 2545 Wechselbrückenfahrzeuge) für die Auftragsrealisierung, schätzen die Kaminskis die inkludierten Services des Transportunternehmermodells CharterWay. Die Verträge umfassen auch Wartungs- und Reparaturleistungen, wie exemplarisch den Reifenersatz.

Dabei in den Genuss von LKWs auf dem neusten Stand der Technologie zu kommen, begünstigte die Inanspruchnahme dieser Mietlösung. Fleetboard unterstützt als Telematikdienst die spritsparende Fahrweise und reduziert effizient die Verbrauchswerte. So können durchschnittlich zwei Liter Treibstoff pro 100 gefahrenen Kilometern eingespart werden. Zusätzlich ergänzt das Fahrerassistenzsystem „Top Safety Package“ die Sicherheit von Fahrer und Fahrzeug. Effekte, die neben ihrem Mehrwert auch ein gutes und sicheres Gefühl für die Arbeit auf der Straße geben! Faire Konditionen bei der Fahrzeugrücknahme rundeten die positive Entscheidung bei Kleinbach Transporte ab.

Die CharterWay Mietprofis bei Kunzmann in Stockstadt sind jederzeit gerne für Sie da und erstellen ein indiviudelles Angebot ganz nach Ihren Wünschen.

CharterWay Fahrzeuge: von der V-Klasse bis zum Actros SLT.

Autor