Weihnachtsspende 2013 an das Main-Echo

Weihnachtsspende 2013

Verantwortung mit Tradition

Autohaus Kunzmann spendet 9.000 Euro an soziale Projekte

Aschaffenburg. Alle Jahre wieder – verzichtet das Aschaffenburger Autohaus Kunzmann auf vorweihnachtliche Präsente und wandelt deren Wert in eine Weihnachtsspende um. Unternehmerischer Erfolg und soziale Verantwortung gehören für das Familienunternehmen Kunzmann schon lange zusammen. So stand auch in diesem Jahr fest, sich mit einer Weihnachtsspende gemeinnützig in der Region zu engagieren. Drei soziale Einrichtungen waren es diesmal, denen die Gesamtsumme von 9.000 Euro zu gleichen Teilen übergeben wurde.

Zunächst erhielten am 4. Dezember die Lebenshilfe Kreisvereinigung und der Kinderschutzbund in Groß-Gerau, dem jüngsten Kunzmann Standort, einen Scheck über je 3.000 Euro. Am 9. Dezember schließlich übergaben Kunzmann Geschäftsführer Karl Diehm und der Technische Betriebsleiter Joachim Krausert in Nilkheim den 3. Spendenscheck über 3.000 Euro an das Bayerische Rote Kreuz. BRK Geschäftsführer Michael Rückert und Fahrdienstleiter Ralf Heckwolf nahmen die Spende, die zur Ausstattungsoptimierung der Rettungsfahrzeuge verwendet wird, entgegen.

Autor