De-minimis

De-minimis Förderprogramm

Nutzen für Nutzfahrzeuge

Sie haben mautpflichtige Nutzfahrzeuge in Ihrem Fuhrpark? Dann ist das Förderprogramm De-minimis interessant für Sie. Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) fördert im Rahmen des Förderprogramms „De-minimis“ Maßnahmen für
Nutzfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mindestens 7,5 Tonnen, die der Sicherheit im Straßengüterverkehr oder zum Schutz der Umwelt dienen, z.B. Fahrerassistenzsysteme, Kommunikationslösungen oder Produkte zur ergonomischen Gestaltung des Fahrerarbeitsplatzes. Wichtig dabei: Die zur Verfügung stehenden Gelder des Förderprogramms werden im sogenannten Windhundverfahren vergeben. Sprich, wer zuerst kommt mahlt zuerst. 

Antragsfrist 07.01.2022 - 30.09.2022

1

De-Minimis Förderung beantragen

Beantragen Sie online die Fördermittel beim BAG über das eService-Portal. Die Bearbeitung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs beim Bundesamt.

eService-Portal
2

Freigabe durch das BAG

Sie erhalten einen Zuwendungsbescheid durch das BAG.

3

Durchführung der Maßnahme

Umsetzung und Bezahlung der Maßnahmen innerhalb von drei Monaten. Wichtig: Mit den Maßnahmen darf vor dem Eingang des Antrages beim Bundesamt nicht begonnen worden sein!

4

Rechnung beim BAG einreichen

Abrechnung der geförderten Maßnahme durch Einreichung des Verwendungsnachweises
Auszahlung der bewilligten Zuwendung durch die BAG.

Allgemeine Hinweise zum „De-minimis“ Förderprogramm

Zuwendungsberechtigt sind Unternehmen, die Güterkraftverkehr im Sinne des § 1 des Güterkraftverkehrsgesetzes durchführen und Eigentümer oder Halter von in der Bundesrepublik Deutschland zum Verkehr auf öffentlichen Straßen zugelassenen schweren Nutzfahrzeugen sind.

• Berücksichtigt werden alle LKW ab 7,5 t zGG, die am 01.12.2021 auf Ihr Unternehmen zugelassen waren.
• Je Fahrzeug sind im Jahr 2022 bis zu 2.000 € Förderung möglich.
• Gefördert werden maximal 80 Prozent der förderfähigen Ausgaben.
• Je Betrieb und Jahr ist eine maximale Fördersumme in Höhe von 33.000 € möglich.

De-minimis-Förderung_768x400
De-Minimis Förderprogramm

Bezuschusste Maßnahmen

Im Rahmen des Förderprogramms „De-minimis“ können zuwendungsberechtigte Unternehmen des Güterkraftverkehrs Zuschüsse zu folgenden Maßnahmearten erhalten:

• Fahrzeugbezogene Maßnahmen (z.B. Erwerb von Fahrerassistenz- oder Partikelminderungssystemen)
• Personenbezogene Maßnahmen (z.B. Kosten der Sicherheitsausstattung)
• Maßnahmen zur Effizienzsteigerung (z.B. Erwerb von Telematiksystemen)

Förderfähige De-Minimis Produkte

Unsere vier LKW Anbauteile sind ab sofort und brandneu bei uns erhältlich. Damit Sie sich um nichts sorgen müssen, bieten wir unsere Produkte zum attraktiven Komplettpreis inklusive Montage an.

Jetzt informieren
Förderfähige De-Minimis Produkte

FAQ's zum De-minimis Förderprogramm

Was ist De-minimis?

Unternehmen aus nahezu allen Wirtschaftsbereichen können unter bestimmten Voraussetzungen innerhalb eines Zeitraums von 3 Jahren finanzielle Beihilfen bis zu einer Höhe von maximal EUR 200.000 erhalten.

Wer bekommt De-Minimis?

Im Rahmen des Förderprogramms „De-minimis“ werden Unternehmen des Güterkraftverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen gefördert, die Maßnahmen zur Förderung von Sicherheit und Umwelt durchführen.

Was wird bei De-Minimis gefördert?

Gefördert werden Produkte und Nachrüstungen zu Telematik-Lösungen, Fahrerassistenzsysteme sowie Produkte zur ergonomischen Gestaltung des Fahrerarbeitsplatzes, zur Vermeidung von Diebstahl und weitere zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie beispielsweise die Nachrüstung des Abbiegeassistenten.

Was fällt alles unter die De-Minimis?

Die De-minimis-Verordnung gilt nur für sogenannte transparente Beihilfen. Darunter versteht die EU-Kommission Beihilfen, deren Subventionswert im Voraus genau berechnet werden kann. Das sind vor allem Zuschüsse sowie (unter bestimmten Voraussetzungen) Darlehen, Bürgschaften und Beteiligungen.

Ihr Ansprechpartner im Bereich De-Minimis

  • Ihr Ansprechpartner bei Kunzmann
    Name:
    David Grimm
    Position:
    Leitung Service-Akquisition
    Tel:
    0 60 21 / 3 61-16771
    Fax:
    0 60 21 / 3 61-16105
    jetzt kontaktieren

    Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung von kunzmann.de. Ich stimme zu, dass mit Absenden dieser Anfrage meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an datenschutz@kunzmann.de widerrufen.

    Zuständig für:

    FusoMercedes-Benz