360°-Rückfahr-Kamera

360 Grad Kamera

Behalten sie auch hinter ihrem Fahrzeug den Überblick

Die Rückfahrkamera dient unter anderem als optische Einparkhilfe, denn Sie bietet Ihnen mehr Übersicht und Komfort beim Rangieren. Beim Einlegen des Rückwärtsganges (Fahrstufe "R") schaltet sich die Kamera automatisch ein.

Die Hauptkomponenten der Rückfahrkamera sind eine Kamera mit Weitwinkelobjektiv und ein elektronisches Steuergerät, das auf Basis der Fahrzeugabmessungen, der Fahrgeschwindigkeit und des Lenkwinkels den optimalen Weg in die Parklücke berechnet.

Auf dem Display zeigt die Rückfahrkamera den Bereich hinter Ihrem Fahrzeug als hochauflösendes Live-Bild an. Beim Rückwärtsfahren unterstützt das System, indem es dynamische Hilfslinien einblendet, die abhängig vom Lenkwinkel die Fahrspur des Fahrzeugs anzeigen. Eingebaut ist sie in der Griffleiste des Heckdeckels.

360°-Kamera: Überwachung des gesamten Umfelds

Die 360°-Kamera ist eine Erweiterung der Rückfahrkamera und  unterstützt Sie visuell bei Park- und Rangiersituationen, aber auch bei Offroad-Fahrten in unübersichtlichem Gelände. Mit der 360°-Kamera haben Sie alle vier Fahrzeugseiten im Blick und dadurch eine homogene Rundumsicht inklusive virtueller Vogelperspektive – einer Draufsicht auf Ihren Wagen und seine direkte Umgebung. Viele Augen sehen mehr. Ein einfaches Prinzip, das auch beim 360°-Kamerasystem zum Einsatz kommt. Insgesamt beobachten vier Kameras die Umgebung Ihres Wagens.

Wie sieht die Anzeige auf dem Display aus?

Bei der Anzeige auf Ihrem Display haben Sie die Wahl zwischen einer Vollbildansicht und einer Split-Screen-Darstellung, bei der verschiedene Perspektiven nebeneinander zu sehen sind.

Je nachdem, welche Fahrtrichtung Sie eingeschlagen haben, schalten die Bilder automatisch um und die Ansicht der Front- oder Rückfahrkamera mit eingeblendeten, dynamischen Hilfslinien ercheint im Display.
Sollten Sie andere Perspektiven interessieren, als die vom System ausgewählten, können Sie jederzeit ganz gezielt zwischen den Kameraansichten wechseln.

360°-Kamera-Splitscreen-ansicht-930x500
360-Grad-Kamera-Vollbild-Ansicht-930x500

Wo befinden sich die Kameras?

In der Kühlermaske ist die erste Kamera angebracht. Je eine weitere befindet sich in den Außenspiegelgehäusen und eine in der Heckklappe oberhalb des Nummernschilds. Aus den Bildinformationen der vier Kameras errechnet das System verschiedene Ansichten – unter anderem eine farbgetreue Darstellung Ihres Wagens und seiner Umgebung aus der Vogelperspektive.

360-Grad-Kamera in der Kühlermaske
360-Grad-Kamera in den Außenspiegelgehäusen
360-Grad-Kamera in der Heckklappe oberhalb des Nummernschilds

Wie funktioniert die 360°-Kamera?

Aktiviert wird die 360°-Kamera automatisch beim Einlegen des Rückwärtsganges oder durch Anwahl im Multimedia-System. Bei einigen Modellen ist auch die Anwahl über eine Direktwahltaste möglich.

Beim Einparken unterstützt Sie die 360°-Kamera zusätzlich zum aktivem Park-Assistent und Parktronic.

Unsere Gebrauchtwagen mit 360°-Kamera

122 Fahrzeuge gefunden

weitere Fahrzeuge anzeigen