• Standardslider
    Standardslider

Airmatic

airmatic

Die semiaktive Luftfederung

Die semiaktive Luftfederung AIRMATIC Dual Control bietet gegenüber der konventionellen Stahlfederung Verbesserungen bei Abrollkomfort und Fahrsicherheit.

Sportlich oder komfortabel – die elektronisch geregelte semiaktive Luftfederung AIRMATIC Dual Control mit adaptivem Dämpfungssystem ADS II arbeitet vollautomatisch. Ihre Luftfedern werden je nach Fahrsituation von der Elektronik härter oder weicher eingestellt. Registrieren die Sensoren zum Beispiel eine sportliche Fahrweise, wird die komfortable Grundfederung automatisch härter. Federung und Dämpfung können auch manuell mithilfe eines Schalters auf sportlich oder komfortabel eingestellt werden.

Die Elektronik arbeitet mit vier unterschiedlichen Dämpfungsstufen (ADS II), die automatisch die Dämpfkraft an jedem Rad dem momentanen Bedarf und Zustand der Straße anpassen.

Die systemintegrierte Rundum-Niveauregulierung sorgt auch bei beladenem Fahrzeug für nahezu gleichbleibende Bodenfreiheit und damit mehr Stabilität. Oberhalb von ca. 140 km/h wird das Fahrzeugniveau zur Reduzierung des Luftwiderstands automatisch um ca. 15 mm abgesenkt. Unterhalb von ca. 70 km/h wird wieder auf Normalniveau angehoben.

Auf schlechten Fahrstrecken können Sie das Niveau manuell um ca. 25 mm anheben. Nach längerer Fahrt mit ca. 80 km/h oder bei Überschreiten von ca. 120 km/h wird automatisch wieder auf Normalniveau eingeregelt.