Verkehrszeichen-Assistent

Verkehrszeichen-Assistent im Kunzmann Fahrzeuglexikon

 

Schildererkennung in Ihrem Mercedes-Benz

Dank der intelligenten Verknüpfung von Kamera- und Kartendaten erkennt der Verkehrszeichen-Assistent nicht nur Geschwindigkeitsbegrenzungen, Überholverbote und deren Aufhebung, sondern gibt auch einen klaren Überblick über die Verkehrssituation. Er zeigt zudem Einfahrverbote an und warnt Sie vor Falscheinfahrten.

Der Verkehrszeichen-Assistent unterstützt Sie mit wachsamen Blick auch in unübersichtlichen und wechselhaften Situationen: Sie werden sowohl über variable Geschwindigkeitsbegrenzungen (z. B. an Schilderbrücken oder Baustellen) als auch über beschränkende Zusatzzeichen (zum Beispiel für bestimmte Wettersituationen oder Uhrzeiten) informiert. Gleichzeitig überwacht das System Ihre aktuelle Fahrgeschwindigkeit - und informiert Sie auf Wunsch, wenn Sie zu schnell fahren. Im entsprechenden Menü können Sie einstellen, ob Sie bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung sowohl optisch als auch akustisch gewarnt werden möchten. Außerdem können Sie eine Toleranzschwelle definieren.


Hinweis: 
Der Verkehrszeichen-Assistent und einzelne Funktionen sind nicht in allen Ländern verfügbar. Die optische und akustische Warnung von falscher Einfahrt bei entsprechender Beschilderung ist vorerst nur in Deutschland verfügbar. Schlechte Sicht kann System beeinflussen. Es ist außerdem möglich, dass undeutliche Schilder nicht erkannt werden.

Neue Regeln für Autofahrer 2022

Der Sicherheitsstandard von Mercedes-Benz ist auf einem gewohnt sehr hohen Niveau. Die Verwendung von Assistenz- und Sicherheitssystemen ist bei Mercedes schon lange Teil der Serienausstattung. Der Verkehrszeichen-Assistent wird neben vielen weiteren Assitentzsystemen ab diesem Jahr Pflicht, um mehr Sicherheit auf den öffentlichen Straßen zu gewähren. Dieser hohe Standard soll ab diesem Jahr verpflichtend für alle neuen Fahrzeugtypen 2022 sein.

Jetzt mehr erfahren
Neue Regeln für Autofahrer 2022

Fragen und Antworten zum Verkehrszeichen-Assistent

Was ist Verkehrszeichenerkennung?

Die Verkehrszeichenerkennung von Mercedes-Benz identifiziert durch aktuelles Kartenmaterial, die Position des Fahrzeugs sowie durch Sensoren und Kameras am Fahrzeug Straßenschilder und untersützt den Fahrer, den Überblick über die Verkehrssituation zu behalten.

Was ist ein Verkehrszeichenassistent?

Der Verkehrszeichen-Assistent von Mercedes-Benz erkennt nicht nur Geschwindigkeitsbegrenzungen-/ aufhebungen (z. B. an Schilderbrücken oder Baustellen) sondern auch Zusatzzeichen und gibt diese im Kombiinstrument oder dem Head-up-Display (Sonderausstattung) an den Fahrer weiter. Gleichzeitig kann der Verkehrszeichen-Assistent den Fahrer – nach Wunsch –  bei überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit optisch und/oder akustisch warnen.

Wie erkennt Navi Geschwindigkeitsbegrenzung?

Der Verkehrszeichen-Assistent von Mercedes-Benz informiert dank der intelligenten Kombination von Kamera- und Kartendaten nicht nur über Verkehrsregeln (z. B. Geschwindigkeitsbegrenzung), sondern gibt auch einen klaren Überblick über die aktuelle Verkehrssituation.

Welche Verkehrszeichen erkennt die Verkehrszeichenerkennung?

Sie werden sowohl über wechselnde Tempolimits als auch über einschränkende Zusatzschilder (z.B. Wettersituationen, Zeiten, Überholverbote) informiert. Gleichzeitig erfasst das System Ihre aktuelle Fahrgeschwindigkeit - und informiert Sie, wenn Sie zu schnell unterwegs sind.

Mercedes-Benz Gebrauchtwagen mit Verkehrszeichen-Assistent

249 Fahrzeuge gefunden

weitere Fahrzeuge anzeigen