Standardslider

Elektronisches Stabilitäts-Programm

ESP Mercedes Benz

ESP

ESP ist eine Fahrdynamikregelung, die durch gezieltes Ausbremsen einzelner Räder versucht, Schleudern zu verhindern. Das System hilft außerdem, die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten, da das Übersteuern verhindert wird.

Damit das ESP funktioniert und gleich eingreifen kann, vergleicht es permanent Fahrerwunsch mit Fahrzustand. Dieser wird von Lenkwinkelsensoren übertragen.

ESP ist eine Erweiterung des Antiblockiersystems (ABS).

Wenn der Fahrer unvermittelt schnelle Lenkbewegungen macht, kann es sein, dass das Heck nach links ausbricht. ESP bremst in so einem Moment das linke Vorderrad ab, dadurch wird dem Übersteuern des Fahrzeugs entgegengewirkt.