standard slider

Volkswagen Allradantrieb 4MOTION

Volkswagen 4MOTION

Sicher über jeden Untergrund

Der permanente Allradantrieb von Volkswagen heißt 4MOTION. Dabei wird die Motorkraft bedarfsgerecht auf alle vier Räder verteilt. Bei einem längs eingebautem Motor, was in verschieden Modelle so ist, sorgt ein Torsen-Differnzial für die Verteilung der Antriebskräfte auf Vorder- und Hinterachse. Bei einem quer eingebauten Motor dagegen, kommt die Haldex-Kupplung zum Einsatz. 4MOTION bietet hohe aktive Sicherheit, zuverlässige Traktion auf praktisch allen Untergründen und stets besten Geradeauslauf - auch bei Seitenwind. Das System ist zugeschalteten Allradantrieben aufgrund des "permanenten Sicherheitsvorteils" deutlich überlegen. Zudem lässt sich 4MOTION mit allen Fahrdynamik-Regelsystemen wie elektronischem Stabilisierungsprogramm (ESP), Antriebsschlupfregelung (ASR), Motor-Schleppmoment-Regelung (MSR) und elektronischer Differenzialsperre (EDS) kombinieren.