Standardslider

Antriebs-Schlupf-Regelung

ASR-Antriebs-Schlupf-Regelung

Harmonische Anfahr- und Beschleunigungsvorgänge

Die Antriebs-Schlupf-Regelung (kurz: ASR) ist ein Bestandteil des Elektronischen Stabilitäts-Programms ADAPTIVE ESP, ebenso wie das Anti-Blockier-System (ABS), die EBV und BAS.

Sobald an einem Antriebsrad eine plötzliche Erhöhung der Drehzahl festgestellt (Schlupf) wird, greift ASR in die Motorsteuerung ein, reduziert die Motorleistung und verhindert durch Bremseingriff ein Durchdrehen des Rades.

So werden harmonische Anfahr- und Beschleunigungsvorgänge ohne durchdrehende Räder oder Seitenversatz ermöglicht. Dadurch wird die Traktion und damit die Sicherheit insbesondere auf unterschiedlich griffiger oder rutschiger Fahrbahn erhöht.